Protokoll Qualitätszirkel Umweltmedizin

 

Sitzung vom Donnerstag, 14.11.2002, in Mannheim

 

 

Es stellte sich eine 33-jährige Pat. aus der Praxis Dr. Musselmann mit CFS persönlich vor.

 

Anamnese: Die Mutter war in der Schwangerschaft stark Lösungsmitteln (PER/TRI) exponiert. In der frühen Säuglingszeit entwickelte die Pat. gehäuft Infekte infolge einer Störung des Immunsystems; 2x Uni-Klinik wegen einer Nierenkrankheit. Äußerlich erschien sie immer gesund, es traten dann sehr häufig hochfieberhafte Infekte auf, Müdigkeit, Erschöpfung; häufig Fehltage in der Schule; trotzdem Schul- und Lehrabschluss. Nach 5 jähriger Berufstätigkeit als Verwaltungsangestellte erhält d. P. jetzt eine Erwerbsunfähigkeitsrente (100%).

 

Die Mutter erlitt in der Kindheit eine Hepatitis, konnte möglicherweise aufgrund der Vorerkrankung PER/TRI nicht so gut entgiften, leidet jetzt an Morbus Crohn.

 

Diagnosen: 1986 Erstdiagnose CFS, im weiteren Verlauf Myopathie, Polyneuropathie, Glucoseverwertungsstörung im Gehirn (PET); Störung des Immunsystems; erhöhte Autoantikörper u. a. gg. Neuronenbestandteile.

Zwischenzeitlich wurden bei d. P. und der Mutter neuropsychiatrische Diagnosen gestellt.

 

Aktuell: Schlafstörung, Müdigkeit, Allgemein- und insbesondere Muskelschmerzen, Diarrhoe, Vergeßlichkeit, Zungenbrennen, Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Neurodermitis, Haarausfall

 

Aktuelle klinische konventionelle Laborparameter waren nicht richtungsweisend, es wurde im Zirkel über mögliche weitere Abklärungsuntersuchungen nachgedacht.

 

Es wurde ausführlich über unterschiedliche konventionelle und alternative Therapiemöglichkeiten gesprochen. Insgesamt halfen der Pat. wohl allgemein roborierende, bekannte naturheilkundliche Verfahren.

 

Dr. M. Jansen


Dr. med. Martin Jansen
Arzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten
-Allergologie,Umweltmedizin-
Lasertherapie, Andrologie, Balneo-Phototherapie
ATOS-Klinikzentrum/Marienhaus
Bismarckstr. 5, 69115 Heidelberg
Tel. 06221-22412, FAX -169304

 

Nächster Termin: Donnerstag, 13. Februar 2003, 20 Uhr c.t.